Die ersten Fotos

Hallo ihr Lieben,

Da bin ich wieder! Und heute nun auch endlich mit den ersten Fotos. Denn gestern sind auch endlich meine Web-Etiketten eingetroffen und ich konnte mein letztes Werk noch schnell damit verzieren.

Utensilio_1 Genäht habe ich den Utensilio von Schnabelina. Er war dann doch größer als ich dachte. Ich hatte ihn schonmal aus einem alten T-Shirt probegenäht, da war er viel kleiner. Aber so kriegt mein Mann wenigstens seine Lauf-Utensilien gut unter. Das ist das erste Stück, dass ich für ihn genäht habe (abgesehen von ein paar Ausbesserungen an gerissenen Nähten). Ich hoffe, es wird rege genutzt.

Utensilio_3Hier sieht man es nochmal im Profil. Also da ist wirklich viel Platz drin.

Und beim Nähen habe ich mal wieder was gelernt (ich will das Ding ja auch nochmal für meine Kinder nähen) – man sollte die Nadelgröße dem Stoff anpassen bzw. dran denken, die Nadel zu wechseln…

Ich hatte nämlich noch die 70er Nadel vom feinen Baumwollstoff drin. Als ich damit zwei Lagen Filz á 3mm nähen wollte, verbog sich die Nadel direkt und ich muss mir wohl eine neue besorgen.

Und vom Nahtbild her (beim Utensilio liegen die Nahtzugaben außen) macht es schon einen Unterschied, welches Filzteil beim Nähen oben liegt. Da muss ich beim nächsten Mal aufpassen. Der Boden ist hier nämlich m.E. nicht so gut gelungen. Aber für das erste Mal doch recht passabel 😉

Utensilio_2So, hier noch mal eine Nahaufnahme von meinen Etiketten. Da bin ich ganz stolz drauf 🙂 Gab’s bei Namensbänder.

Das war’s für heute. Euch weiterhin eine gute Zeit und genießt das tolle Wetter.

Alles Liebe,

Euer Goldkopf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s